Orale Toleranz

Es geht aufs Ende der vierten Woche zu. Mittlerweile gibts fast jeden Tag Abwechslung und Besuch, aber auch noch immer ausreichend Ruhephasen. Täglich ist auch, je nach Außentemperatur, ein Aufenthalt im Freien im Programm und die Entwöhnungsphase hat begonnen.

Die Mama säugt die Welpen zwar noch, aber nicht mehr in dem Umfang, wie in den ersten drei Wochen. Sie würde soviel Milch, zur alleinigen Ernährung der Heranwachsenden, auch nicht mehr aufbringen können, bei zehn sich so wunderbar entwickelnden Welpen.

So gibt es eine Milchmahlzeit, verschiedene Variationen, am Tag, dann eine „Sozial“-Mahlzeit, d.h. eine Mahlzeit, bei der die Welpen richtig schaffen müssen, um etwas vom Ganzen abzubekommen. Es handelt sich dabei um entsprechend große Brocken Pansen oder
Blättermagen, bei denen alle 10 gemütlich dran reißen und futtern können.

Zum einen ist es eine tolle Beschäftigung für die Kleinen, zum anderen hat diese Form der Fütterung noch einige andere Vorteile, wie z.B., dass sie recht langsam fressen, sie nebeneinander zu fressen erlernen, ohne sich gleich anzugehen und die Muskulatur trainiert
wird. Sie erleben Geschmack und Konsistenz noch intensiver, was die „orale Toleranz“ fördert und unterstützt.

Und zu guterletzt gibts noch am Abend eine Fleischmahlzeit, gewolftes mit Calcium.

Die Fleischsorten werden noch einzeln gewechselt, alsbald auch gemischt und später, so in 2 Wochen auch mit anderen Lebensmitteln, wie Obst oder Gemüse gemischt.

Derzeit gibts nur kleine Mengen zum Probieren einzelner Bestandteile.

Alles in allem sehen die Minis sehr gesund und gut proportioniert aus, sind agil und aufmerksam und freuen sich über verschiedene Zuwendungen, egal ob Streicheleinheiten, Spielereien oder Abwechslung zwischen den Erlebnissen Drinnen oder Draußen!

Wir hatten die letzten beiden Tage wieder Besuch, diesmal war die Familie E. mit Briard – Dino, dem Lieblingsneffen von Colors, angereist. Nicht nur die Großen freuen sich beide über diese Abwechslung. Dino zeigte sich sehr interessiert am Welpengeschehen.

Bilder dazu wie immer in der Galerie

Dieser Beitrag wurde unter A-Wurf, Welpentagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.