Anise = Unsinn?

Diese Mail erreichte uns heute von Marina & Wolfgang

Danke Andrea und Jürgen,

wenn der Besitzer nicht wüsste was Unfug ist, dann hätte er es bei dem Hund gelernt.
Die Kleine ist wirklich der Hammer und erinnert mich sehr an ihre Vorgängerin.

Das mit dem Gassigehen funktioniert auch schon sehr gut – bis jetzt nur eine Pfütze indoor.
Die Leinenführigkeit geht auch, das kleine Stück über die Straße, bei 3500 Radler am Tag.
An die hat sie sich schnell gewöhnt!

Das ganze Treibholz ist für sie eine Lebensaufgabe zu sammeln – du hattest Recht sie sammelt wirklich. Jedes mal wenn sie in die Wohnung von der Terrasse kommt bringt sie einen Stein mit. Ich muß ihr jetzt nur noch beibringen welche Steine etwas wert sind, dann kann ich mir ersparen sie zum Trüffelhund im Allgäu auszubilden :-))

Ihr habt dem Hund eine super Grundprägung schon mitgegeben, und mit der neugierigen Nase ist es, denke ich, sehr einfach ihr viel Blödsinn und Wichtiges beizubringen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und hoffen es wird bald sein!

Es grüßt Anisle mit ihren Sklaven

Dieser Beitrag wurde unter Anise abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.