Ally’s neue Abenteuer

So da bin ich wieder, ist gar nicht so leicht hier mal an die Tastatur zu gelangen…

In den letzten Tagen habe ich doch einiges erlebt.

Angefangen von meinen Badeversuchen in kleinen Bächen, über Spiel durch Wald und Feld, Begegnungen mit Pferden, sogenannten Haflingern, ein Besuch beim Team Mambor….

Als wasserscheu würde mich hier wohl inzwischen niemand mehr bezeichnen 😉 Da steh ich den beiden Großen, besonders meiner Mama, in nichts mehr nach!

181110-k11-ally-action

Diese Begegnung hingegen war da schon eine ganz andere Herausforderung für mich!

171110-k2-begegnung

Ich wußte wirklich nicht, was ich von diesem sonderbaren Wesen halten sollte, beschloß aber ziemlich schnell, dass es mir ja nur wohlgesonnen sein konnte (oder erstmal ebenso misstrauisch war, wie ich selbst)…so kamen wir uns relativ schnell näher.
Schließlich hatte das kleine „Luder“ genauso viel Blödsinn im Kopf, wie ich.

181110-k5-ally-aika

Aika büchste nämlich gern aus, das war auch der wahre Grund unseres Kennenlernens…Frauchen hatte die Aufgabe, dieses „böse“ Mädchen immer wieder zu ihrer Herde zurückzubringen!

Ansonsten waren wir natürlich täglich in Familie unterwegs, haben das Revier unsicher gemacht und die Natur entdeckt, bei allen Wettern und mit allen Sinnen 😉 Spiel, Sport und Spaß dürfen da natürlich nie fehlen.

181110-k10-ally-spielie

Kleine Pausen während unserer Spiel-Gassitouren müssen da schon sein

191110-k0

Am 20.November wollten wir Aandjou und das Team Mambor besuchen, nun das haben wir auch, nur kamen wir zum ersten Treffpunkt etwas spät und so begrüßten wir uns kurz und machten uns dann mit Ute und Aandjou auf den Weg zu ihnen nach hause, um dort den Rest der Crew zu besuchen. Ich fühlte mich gleich briardwohl mit denen und hatte meinen Spaß 😀

201110-k2-geschirr

bei dieser Gelegenheit gleich mein neues Geschirr eingeweiht (Tip von Dixies Frauchen)

201110-k3-aufdringlich

wurde ich doch beim ersten Gassi am HuPla noch von so einem aufdringlichen Lockenpelz verfolgt

201110-k4-kennenwir

und dann kamen sie auch schon Ute und Aandjou, welch eine Wiedersehensfreude

201110-k5-kaputtgelacht

dann bei ihnen daheim, lachten wir uns fast kaputt, Aandjou und ich

201110-k6-zahnvergleich

und verglichen unsere Zähne miteinander

201110-k7-bravemaedels

Wir mögen uns, das muss nicht extra betont werden oder!?

Am Tag darauf besuchten wir alle zusammen noch Negra, Ihr wißt schon, meine Schwester, die sie hier immer alle „Frieda“ nannten, in ihrem neuen Zuhause, aber das seht Ihr dann bei ihr auf der Seite „Negra“-Adrienne

bis bald Eure Ally

Dieser Beitrag wurde unter Ally abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.